Schülerprojekte

Projekt Kinderarbeit des SoWi-Kurses 

 

Der SoWi – Kurs des 9.Jahrgangs im Schuljahr 2015/16 hat das Projekt Kinderarbeit bearbeitet.

Wir wollen das Thema mit anderen Menschen teilen und auf die Situation von arbeitenden Kindern aufmerksam machen, da es oft einfach vergessen wird.

Meistens findet Kinderarbeit in Entwicklungsländern wie z.B. in Indien statt.

Hier findet ihr die Ergebnisse der Gruppen

Vergleich Kinderarbeit in Deutschland und Indien

von Fabienne, Kim, Marie und Sandrine

Tagebucheintrag über einen Besuch bei in Peru bei Kämpfern für Kinderrechte

von Eileen, Kai und Louis

Forderungen zum Kampf für Kinderrechte und gegen Ausbeutung

von Alina, Laura und Lea

Die Teppich Mafia-Kinderarbeit in Indien

von Christina, Larissa, Pia und Sarah

Umfrage zur Kinderarbeit an unserer Schule

von Hannes, Lukas, Melinda, Selina und Silas

Jobben in Deutschland

von Fabienne, Kim, Marie und Sandrine

 

Die Kunstkreiselroute Steinfurt zieht weiter ihre Bahn - Autumn Twisters:

Kunst-Projekt der Klasse 7c

 

Die Klasse 7c führt zurzeit im Kunstunterricht mit Frau Wilhelm und dem Künster B. Ahlers ein ganz besonderes Kunstprojekt durch. Der neugebaute Kreisverkehr der Stadt Hörstel soll von der Klasse künstlerisch gestaltet werden.

Autumn Twisters sind zwei riesige wirbelnde Tornados, die Herbstblätter spiralförmig mit sich in die Höhe reißen.

Schauen Sie sich gerne auf unserer Homepage um und lesen Sie mehr über das Projekt, die Materialien und die Entstehung. Die Seite befindet sich noch im Aufbau und wird regelmäßig erweitert und mit den neuesten Informationen und Fotos ausgestattet.

    

http://www.kajawest.de/

 

oder direkt:

 

http://www.kajawest.de/schierloh/autumn_twisters/autumn_twisters_de.htm

 

 

Projekt Mathematik Begreifen 

 

Von Schülern für Schüler:

Die Ausstellung „Mathematik Begreifen“ ist ein Projekt der Fachschaft Mathematik im Rahmen der 350-Jahr–Feier des Gymnasium Dionysianum.

Für zwei Wochen konnten Besucherinnen und Besucher jeden Alters Mathematik begreifen. Sie sollen selber experimentieren und so über die Anschauung und das Tun die Mathematik neu entdecken.

Die Ausstellung versteht sich also als: Neue Tür zur Mathematik.

 

Die 7b der Städtischen Realschule Hörstel besuchte zusammen mit ihren Lehren diese Ausstellung. Alle Schüler hatten sichtlich Spaß am Experimentieren und einige Schüler wollen ihr Lieblingsexperiment vorstellen. Auch den Lehrern hat es sehr viel Spaß gemacht zusammen mit den Schülern Knobelaufgaben zu lösen.

 

Ihre Berichte finden Sie hier